Integrationsberater/in und anerkannte/r Trainer/in für interkulturelle Kompetenz

Die Teilnehmenden bauen Deutschkenntnisse (telc B2 Prüfung) auf. Eigenen sich Kommunikationstechniken an, erwerben Fertigkeiten im Umgang mit verschiedenen Kulturen und absolvieren ein Erste-Hilfe-Seminar.

Integrationsberater/in und anerkannte/r Trainer/in für interkulturelle Kompetenz mit Xpert CCS Zertifikat (VHS) und Ersthelfer-Schein

Zielgruppe

Die Maßnahme dient der Qualifizierung für Arbeitssuchende mit und ohne Migrations-hintergrund, die zukünftig als interner oder externer interkultureller Trainer/in, Coach oder Berater/in arbeiten möchten. Das Einsatzfeld von qualifizierten interkulturellen Beratern/Beraterinnen und Coaches ist ein Wachstumsmarkt mit steigender Nachfrage.

Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Sprachniveau B1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen
  • Hauptwohnsitz in Berlin
  • Gültiger Bewilligungsbescheid ALG 2 Nachweis, Genehmigung durch den zuständigen Leistungsträger
  • Spaß an Kommunikation
  • Lernbereitschaft

Projektinhalte/Aufgaben

  • interkulturelle Kommunikation mit Schwerpunkt Deutsch (Abschluss telc B2)
  • interkulturelle Beratung und Betreuung
  • Grundlagen der interkulturellen Didaktik
  • Ersthelfer – Schein
  • VHS CCS Programm Module
    Modul 1: grundlegende Themen des interkulturellen Lernens
    Modul 2: fundierte Kenntnisse in der interkulturellen Kommunikation
    Modul 3: professionelles Einsetzen vom interkulturellen Wissen
    Modul 4 methodisches und didaktisches Wissen für die Anleitung interkultureller Lernprozesse
    Modul 5: Trainer/in Qualifizierung
    Module enden jeweils mit einer Prüfung
  • Fachpraktikum

Förderung

Die Kurse werden im Rahmen von „Qualifizierung vor Beschäftigung“ (QvB) aus Landesmitteln und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist das wichtigste Instrument der Europäischen Union zur Förderung der Beschäftigung in Europa. Er verbessert den Zugang zu besseren Arbeitsplätzen, bietet Qualifizierung und unterstützt die soziale Integration. Der ESF macht Europa in Deutschland erlebbar.

Dauer
Gesamtdauer: 6 Monate
Theorie: 580 UE (je UE=45 min), 6 Monate
Praktikum: 320 Stunden (je UE=60 min)
FLYER HERUNTERLADEN

 

Infos zum Kurs anfordern